Mitglieder
Logo
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm


Prof. Dr. Hans-Juergen Tretow

Die Technische Hochschule Nürnberg stellt sich vor

Am 22. März 2013 war es soweit: Mit der feierlichen Übergabe der TH-Urkunde wurde aus dem OHM die Technische Hochschule Nürnberg.

Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm - kurz TH Nürnberg - ist mit mehr als 11.300 Studierenden (Statistik) bundesweit eine der größten Hochschulen und ist bekannt für:

Breites Studienangebot
Das breite Studienangebot mit einer großen Auswahl an Vertiefungsrichtungen ist sehr praxisorientiert.
Zwölf Fakultäten bieten Bachelor- und Masterstudiengänge ebenso an wie Weiterbildungsstudiengänge und -angebote mit Zertifikatsabschluss sowie duale Studienvarianten.

Interdisziplinäre Forschung
Als forschungsintensivste und drittmittelstärkste aller bayerischen Hochschulen ist die TH Nürnberg ein wichtiger Innovationsmotor für die Metropolregion Nürnberg und pflegt hervorragende Kontakte zur Wirtschaft.

Anwendungsorientierte Lehre
Erfahrene Lehrende mit ausgewiesenem Expertenwissen aus langer beruflicher Praxis bringen aktuelle Projekte in Vorlesungen und Seminare ein.

Internationale Ausrichtung
Auch als "global player" ist die TH Nürnberg aktiv und hat weltweite Partnerschaften mit mehr als 140 Hochschulen aufgebaut. Der Campus in Nürnberg bietet internationales Flair durch Studierende aus vielen Nationen (Statistik).

Ausgezeichnete Leistungen
Im Wettbewerb der Hochschulen hat die TH Nürnberg einen Spitzenplatz inne. Zahlreiche Preise belegen das.

Berühmter Namensgeber
Der weltbekannte Physiker Georg Simon Ohm ist Namensgeber der Hochschule und war hier ab 1833 als Professor für Physik und Mathematik tätig. Von 1839 bis 1849 war er Rektor der Hochschule. Die Geschichte der Hochschule reicht zurück bis ins Jahr 1823.

Bedeutung für die Metropolregion
Die Technische Hochschule Nürnberg ist ein wichtiger Standortfaktor in der Metropolregion Nürnberg.

Attraktive Arbeitsbedingungen
Die TH Nürnberg als einer der größten Arbeitgeber (Statistik) in Nürnberg verfügt über flache Hierarchien, viele unterschiedliche Arbeitszeitmodelle sowie besondere Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Familie.

Mehr Informationen finden Sie im Leitbild unserer Hochschule.

 

[... firmeneigene Präsentation komplett öffnen]

  Institutsdaten
Routenplanung
Start:
Ziel:
Kesslerplatz 12
90489 Nürnberg
Strasse:     Kesslerplatz 12
PLZ: 90489
Ort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fon: 0911/5880-1210
Fax: 0911/5880-5710
Mail:
Web: http://www.th-nuernberg.de
Art: Fachhochschule
Ansprechpartner
Ralf Bogdanski
Forschungsarbeiten und Veröffentlichungen (Verkehr & Logistik)
  • (1978)Pees, Ernst und Hans-Jürgen Tretow: Stand und Ergebnisse der theoretischen Arbeiten zur Ermittlung der Laufstabilität - lineare Untersuchungen, Spurgeführter Fernverkehr - Rad/Schiene-Technik, Berichtsband, Statusseminar V, BMFT ( Hrsg. )
  • (1980) Littmann, Reinhard und Hans-Jürgen Tretow ULS - eine neuartige Konzeption für den Containerumschlag unter dem Fahrdraht der Eisenbahn, ZEV - Glasers Annalen 104, Nr. 2, S. 47 - 53
  • (1981) Tretow, Hans-Jürgen: Stand der Entwicklungen für das Umschlaggerät ULS – Schienenfahrzeugteil, Güterverkehr und Transportketten, Schriftenreihe Statusberichte, BMFT ( Hrsg. ), Verlag TÜV Rheinland
  • (1982). Tretow, Hans-Jürgen: Fertigstellung ULS IV, Güterverkehr und Transportketten, Schriftenreihe Statusberichte, BMFT ( Hrsg. ), Verlag TÜV Rheinland
  • (1988) Tretow, Hans-Jürgen: Analyse des Energieeinsparungspotentiales von Diesellokomotiven der 2500-KW-Leistungsklasse, Dissertation Universität Hannover
  • (1989) Tretow, Hans-Jürgen, DE 1024 - eine schwere Diesellokomotive für universellen Einsatz, ETR 38, Nr. 9, S. 569 – 574
  • (1990) Ditting, Günter und Hans-Jürgen Tretow: DE 1024 – Modernste Diesellokomotivtechnik für universelle Anwendungen, Technische Mitteilungen Krupp, S. 51 – 58
  • (1990) Tretow, Hans- Jürgen: DE 1024: future-oriented dieselelectric locomotive, Vortrag ´ The International Seminar on Dieselloco Techniques in Dalian ´, VR China
  • (1990) Tretow, Hans-Jürgen: DE 1024: a new high horsepower diesellocomotive, Railway Technology International, S. 87 - 90
  • (1991) Tretow, Hans- Jürgen: DE 1024 - a heavy all-purpose diesel locomotive, RTR 32, S. 11 - 17
  • (1991) Tretow, Hans-Jürgen: Eine neue sechsachsige dieselelektrische Universallokomotive modernsten Entwicklungsstandes, Ziele - Realisierung – Testergebnisse, ZEV + DET Glasers Annalen 114 , S. 11 - 17
  • (1999) Tretow, Hans-Jürgen, u.a.: Erstellung eines virtuellen Modelles des Antriebsstranges eines Triebwagens, Interner Bericht
  • (2001) Tretow, Hans-Jürgen, u.a.: Festigkeitsuntersuchungen an torsionsbeanspruchten Schneckenwellen unterschiedlicher Herstellungsverfahren, Interner Bericht
  • (2002) Tretow, Hans-Jürgen und Weclas, Miroslaw: Fahrzeugantriebe – Stand der Technik und Perspektiven, Schriftenreihe der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg Nr. 17
Kompetenzfelder
  • Bahntechnik
  • Z-Sonstiges (Verbände, Parteien, etc.)