Innovationspreis "Intelligenz für Verkehr und Logistik"

 Innovation bedeutet Änderung und Herausforderung

Keine Innovation führt zum Stillstand

Did you innovate today?
 

Der CNA e.V. prämiert mit dem Innovationspreis „Intelligenz für Verkehr und Logistik“ jährlich Unternehmen oder wissenschaftliche Einrichtungen, die durch innovative Produkte oder Dienstleistungen einen besonderen Beitrag zum nachhaltigen Wirtschaftswachstum, zur Sicherung von Arbeitsplätzen sowie zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit der bayerischen Wirtschaft leisten. Darüber hinaus soll das Innovationspotenzial des Wirtschaftsstandortes Bayern sowie der Metropolregion Nürnberg überregional kommuniziert werden.
 

 
Ausschreibung des 14. Innovationspreises

2016 wird der CNA e.V. seinen Innovationspreis "Intelligenz für Verkehr und Logistik" bereits zum 14. Mal verleihen. Mit dem Preis werden Firmen ausgezeichnet, die durch innovative Produkte oder Dienstleistungen einen außerordentlichen Beitrag zum nachhaltigen Wachstum, zur Sicherung von Arbeitsplätzen und zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft in Bayern leisten. Neben dem Innovationspreis kann auch ein Sonderpreis für besondere unternehmerische oder wissenschaftliche Leistungen vergeben werden.

Bis zum 29. Februar 2016 können sich bayerische Unternehmen oder Institutionen mit Bezug zu den Branchen Verkehr, Logistik sowie Bahntechnik selbst bewerben oder mit Vorschlägen geeigneter Kandidaten melden. Bewerbungen sind an die Geschäftsstelle des CNA e.V. zu richten.

Per Email: info@c-na.de

Die Auswahl erfolgt durch ein neutrales Gutachtergremium.

Die Vergabekriterien mit Hinweisen zur Bewerbung stehen für Sie zum Download bereit:

Download Informationen und Hinweise zur Bewerbung

Einsendeschluß ist der 29. Februar 2016.
Der CNA e.V. freut sich auf Ihre Bewerbung!

 
Das Gutachtergremium
  • Monika Dönnhöfer, Stadt Nürnberg - Wirtschaftsförderung Nürnberg 
  • Dr. Michael Frommberger, Leoni AG
  • Wolfgang Legath
  • Dr. Wolfgang Mayer, ehem. Nürnberger Nachrichten
  • Ulrich Schaller, IHK Nürnberg für Mittelfranken
  • Prof. Dr. Jörg Schütte, Universität Dresden, Fakultät Verkehrswesen
  • Arno Stoffels, Nürnberger Nachrichten
  • Prof. Hans-Jürgen Tretow, Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
  • Beatrix Wegner, Wegner Management Consulting