Clusterplattform für innovative Bahntechnik in Bayern

VDEI-EXPERTENFORUM - "Elektrifizierung von Regionalstrecken"

Am Mittwoch, den 24. März 2021 von 17:30 bis 20:30 Uhr findet das
VDEI EXPERTENFORUM - Elektrifizierung von Regionalstrecken statt.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Agenda

Begrüßung
Prof. Dr.-Ing. Christoph Menzel, Ostfalia HAW Salzgitter
Prof. Dr.-Ing. Matthias Bohlinger, TH Nürnberg

Einführung 
Co-Gastgeber Fritz Rössig, Geschäftsführer Regionalbahnfahrzeuge Großraum Braunschweig GmbH, Abteilungsleiter Nahverkehr beim Regionalverband Großraum Braunschweig

Vorstellung des Verbandes Deutscher Eisenbahn-Ingenieure e.V. (VDEI)
Dr. Thomas Mainka, Präsident VDEI e.V.

Vorträge:

„Erfahrungen mit Elektrifizierungen an Regionalstrecken“
Andreas Sommer, Eisenbahnbetriebsleiter, Albtal Verkehrs Gesellschaft

„Planung und Elektrifizierung und Streckenpriorisierung in Nordbayern“
Matthias Trykowski, Leiter Bahnausbau Nordbayern, DB Netz AG

„Vorüberlegungen zum Einsatz klimaneutraler Fahrzeuge im Großraum Braunschweig“
Detlef Haßelmann, Sachgebietsleiter SPNV Infrastruktur, Regionalverband Großraum Braunschweig GmbH

„Alternative Antriebe im SPNV“
Prof. Dr.-Ing. Marco Brey, Ostfalia HAW Salzgitter

Abschluss und Ausblick
Hendrik Möbius, Vorsitzender VDEI-Bezirk Nordbayern Martin Rinnerberger, Vorsitzender VDEI-Bezirk Hannover

Schlusswort
Fritz Rössig, Geschäftsführer Regionalbahnfahrzeuge Großraum Braunschweig GmbH, Abteilungsleiter Nahverkehr beim Regionalverband Großraum Braunschweig
Prof. Dr.-Ing. Matthias Bohlinger, TH Nürnberg

Über folgenden Zugangslink können Sie an der Online-Veranstaltung teilnehmen:

https://vc2.sonia.de/b/chr-how-z8f-v08

Als Browser wird Google Chrome oder Firefox empfohlen.

Lieferantentreffen mit der norwegischen Eisenbanhbehörde Bane NOR

Die Deutsch-Norwegische Handelskammer, veranstaltet am 23. März 2021 ein digitales Lieferantentreffen zusammen mit der norwegischen Eisenbahnbehörde Bane NOR, auf welchem hochrangige Vertreter über anstehende Großprojekte und Auftragschancen im Rahmen des Ausbaus der norwegischen Ringeriksbane informiert werden.

Ringeriksbane ist ein Teil des Inter-City Projektes von Bane NOR. Der Baustart ist für 2022 und die Eröffnung der Strecke für 2028 geplant.

Für dieses Projekt werden vor allem Lieferanten für folgende Leistungen gesucht:

Beratungs- und Ingenieurdienstleister mit Fachkenntnissen im Bereich Planung und Projektentwicklung von Konstruktionen, Brücken, Tunneln, Grundarbeiten und Bahntechnik.

  • Schienenbauunternehmen mit Erfahrung in Projektleitung und Bau von Schienenbauinstallationen wie Gleise, Oberleitungen, Elektroarbeiten und Telekommunikation.
  • Tief-/Infrastrukturbauunternehmen mit Erfahrungen in Projektleitung, Brücken- und Tunnelbau sowie Erdbewegung/Erdbau, vor allem bei herausfordernden Bodenverhältnissen.

Informationen über die Unterstützung zur rechtlichen und steuerlichen Begleitung Ihrer Aufträge in Norwegen werden bei der Veranstaltung von der Abteilung Fiskal & Personal der Deutsch-Norwegischen Handelskammer präsentiert.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bei Interesse können Sie sich bis zum 22.März auf der Website der Deutsch-Norwegischen Handelskammer anmelden. Dort finden Sie auch mehr Informationen zu der Veranstaltung.

Wenn Sie an einer Teilnahme am digitalen Lieferantentreffen interessiert sind, freut sich die Deutsch-Norwegische Handelskammer, von Ihnen zu hören!