Intelligenz für Verkehr und Logistik

Motivierte und leistungsstarke Mitarbeiter im Lager: Der »MoLa-Entwicklungszirkel«

Wollen Sie Ihre Mitarbeiter im Lager nachhaltig motivieren und an Ihr Unternehmen binden – und so auch die Leistung Ihres Lagers verbessern? Im »MoLa-Entwicklungszirkel« der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services können Sie im Zeitraum von 2 Jahren Ihre Lagerleistung sowie die Motivation und Gesundheit ihrer Mitarbeiter bemessen und gezielte Maßnahmen zur Motivationssteigerung einführen.  

Der erste MoLa-Entwicklungszirkel »Motivierte und leistungsstarke Mitarbeiter im Lager« ist im Januar 2019 gestartet. Die positive Resonanz des Themas ist ungebrochen. Ein zweiter Entwicklungszirkel startet im September 2019.   Mehr Informationen finden Sie unter https://www.scs.fraunhofer.de/de/leistungen/molaentwicklungszirkel.html.   

Für interessierte Unternehmen findet im Vorfeld des zweiten Entwicklungszirkels am 8. April 2019 an der Hochschule Augsburg eine Informationsveranstaltung statt, zu der die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services Sie herzlich einlädt!  

Anmeldung und Programm der Informationsveranstaltung im April finden Sie unter https://www.scs.fraunhofer.de/de/veran/2019/Infoveranstaltung_MoLa.html.   

Kooperation beim Delegationsbesuch aus dem Baltikum zum Thema Bahntechnik

Auch dieses Jahr werden - auf Einladung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums im Rahmen des "Bayern – Fit for Partnership"-Programms - wieder ausländische Fachdelegationen Bayern besuchen, darunter vom 20. bis 24. Mai 2019 eine Delegation aus den baltischen Ländern (Estland, Lettland, Litauen) zum Thema "Schienentechnik und –infrastruktur".

Die Gäste kommen auch dieses Jahr als Unternehmer mit konkreten Investitionsabsichten nach Bayern und wollen sich über Produkte, Dienstleistungen und technologische Neuentwicklungen zum Thema informieren. Bayerische Firmen können durch eine Teilnahme an dieser Veranstaltung Ihre aktuellen Konzepte, Technologien und Produkte dem wachstumsträchtigen Markt präsentieren und damit auf sehr effiziente Weise Geschäftschancen realisieren. Dieses Projekt wird vom bayerischen Ministerium finanziert, d.h. für Sie fallen außer der aufgewandten Zeit keine Kosten an (ein freiwilliges Sponsoring wie z.B. ein Mittag- oder Abendessen wird vom Ministerium jedoch gerne gesehen).

Sie haben die Möglichkeit, die Delegation in Ihrem Unternehmen beziehungsweise an einem Partner- oder Referenzobjekt zu treffen (mit Ihren Produkten ausgestattet) oder an der Hausmesse teilzunehmen, die im Laufe der Woche an einem zentralen Ort in Bayern stattfinden wird (Dauer ca. 3h). Die TUM-Tech GmbH möchte Sie gemeinsam mit uns dem Cluster Bahntechnik / CNA e.V. als Partner - dazu einladen, persönliche Kontakte zu den Gästen aus dem Baltikum aufzubauen und so diesen Auslandsmarkt für Ihre Produkte/Ihre Expertise zu erschließen.

Den Flyer mit näheren Informationen zu dem Besuch finden Sie hier oder zusammen mit weiteren Informationen auf der Website www.tumtech.de (Rubrik "Aktuelle Projekte") bzw. unter folgendem Link: Projekt Schienentechnik und -infrastruktur. Bitte melden Sie sich bis 3. April 2019 über die genannte Website an (online oder per Faxantwort, dort zum Download verfügbar).TUM-Tech freut sich auf Ihre Anmeldung und stehet für Rückfragen selbstverständlich gerne zur Verfügung.  

TUM-Tech GmbH
Goethestr. 43
80336 München
Tel. +49 (0) 89 - 30 66 95 - 50 Fax. +49 (0) 89 - 30 66 95 - 66
email: veranstaltung@tumtech.de
www.tumtech.de

"Obsoleszenz-Management für Bauelemente der Leistungselektronik", 25. Juni 2019

Obsoleszenz, also der Verlust der Verfügbarkeit und der Eignung von Bauelementen, kann zu großen Schwierigkeiten bei Produkten mit einer langen Lebensdauer von 20, 30 oder noch mehr Jahren führen.

Weitere Informationen finden Sie hier

2. Bayerischen Wasserstraßen- und Schifffahrtstag

Der Deutsche Wasserstraßen- und Schifffahrtsverein Rhein-Main-Donau e.V. (DWSV) lädt Sie herzlich ein zum 2. Bayerischen Wasserstraßen- und Schifffahrtstag.  

Termin:          04./05. Juli 2019    
Ort:               Bamberg Congress + Event GmbH, Mußstraße 1, 96047 Bamberg

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder. Ziel des Bayerischen Wasserstraßen- und Schifffahrtstages ist, alle Akteure rund um die Wasserstraße (Schifffahrt, Häfen, Verlader, Unternehmen, Kammern, Verbände, Tourismus, Politik, Verwaltung, Kommunen, etc.), zu versammeln, um diese miteinander zu vernetzen, Anstöße zur Weiterentwicklung der Wasserstraße zu geben und der Öffentlichkeit die Bedeutung der Wasserstraße zu vermitteln. Details zu Inhalt und Ablauf finden Sie in der Presseinformation sowie online.   Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen ist eine Online-Registrierung erforderlich.

Anmeldeschluss ist der 21.06.2019.  

Der DWSV e.V. würde sich sehr freuen, Sie als Teilnehmer in Bamberg begrüßen zu dürfen.

Partner EMN-Innovationspakt:

Weitere Partnerschaften: