Die Innovationsplattform für Logistik in Bayern

Nachhaltige logistische Mehrwertdienste

Um die Nachhaltigkeitspotentiale des Mikro-Depot-Konzepts noch stärker auszuschöpfen, wurden in der Folge der erfolgreichen Umsetzung des Pilotprojektes auf dem Stadtgebiet Nürnberg zwischen dem bereits beteiligten Partner DPD Deutschland GmbH und dem Unternehmen „tiramizoo“ auf dem Mikro-Depot-Konzept aufbauende innovative und nachhaltige Logistikprozesse diskutiert. Diese können sowohl den stationären Einzelhandel der Stadt Nürnberg stärken und attraktiver machen, als auch die wirtschaftlichen Vorteile und die emissionsfreie Zustellung und Kurierfahrten via Lastenräder ausbauen.

Als weitere Möglichkeit zur Generierung zusätzlicher Mehrwertdienste bietet es sich an auch andere Branchen neben denen der KEP-Dienstleistungen innerhalb dieses konzeptionellen Ansatzes zu integrieren, da auch hier das Potenzial zur kooperativen Ressourcennutzung besteht. Als Partner innerhalb dieses Forschungsprojekts agiert das Unternehmen Sanacorp Pharmahandel GmbH. Als Großhändler für Pharmaerzeugnisse hat das Unternehmen Sanacorp unter anderem die Verantwortung für die Sicherstellung der Versorgung von Apotheken mit Medikamenten.

 

Projektpartner

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Paketdienstleister DPD, tiramizoo, Sanacorp

Siehe dazu auch die Projekt-Website.