Clusterplattform für innovative Bahntechnik in Bayern

Innovationsmanagement

Acht thematisch auf Hauptthemenfelder ausgerichtete Steuerungskreise bilden interdisziplinäre Diskussions-, Findungs- und Entscheidungs-Plattformen für Trendbeobachtung und Projektinitiierungen.Sie sind der wesentliche Kern des systematischen Innovationsmanagements im Netzwerk CNA e.V.Neben ihrer Funktion als "Thinktank" für Innovationen dienen die Gremium gleichzeitig auch dem informellen regelmäßigen Austausch der Akteure im Netzwerk.

Besonders geschätzt wird von den Teilnehmern die Neutralität der Steuerungskreise und des Netzwerks insgesamt. So wird ein vorwettbewerblicher Austausch - auch unter konkurrierenden Unternehmen - ermöglicht und systematisch gefördert. Im offenen Gespräch in den Steuerungskreisen kristallisiert sich heraus, welche Themen bei mehreren Akteuren auf Interesse stoßen. Aus dieser Vorsondierung entstehen dann im nächsten Schritt konkrete Projektgruppen, welche in gesondert organisierten Projektgruppensitzungen erste Ziele in einer gemeinsam entwickelten Projektskizze formulieren. Im zweiten Schritt wird oftmals ein Projektantrag für ein gefördertes Verbundprojekt gestellt.