Logistik | ist weiblich

Image
Image
Image

© iStock

Starke Frauen in Transport & Logistik!

Mit der Initiative "Logistik | ist weiblich" möchte die Logistik Initiative Bayern gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr dazu beitragen, die Transport- und Logistikbranche im Freistaat Bayern bezüglich Chancengleichheit, Arbeitsplatz-Attraktivität und Entwicklungspotentialen zu stärken. Die Initiative soll helfen, die attraktiven Arbeitsmöglichkeiten der Branche für die Öffentlichkeit besser sichtbar zu machen.

Mit dem Preis "Logistik | ist weiblich" zeichnet die Logistik Initiative Bayern gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr Menschen, Unternehmen sowie Engagement | Projekte aus, die die Branche "weiblicher" machen.

Der Preis wird in drei Kategorien verliehen:

inspiration | ist weiblich
Mit dem Preis werden Frauen gewürdigt, die sich durch besonderes Engagement für gendersensible Themen eingesetzt haben, die durch einen besonderen Werdegang, durch ein inspirierendes Engagement oder durch mutiges Durchsetzungsvermögen Beispiel geben können, zur Nachahmung anregen wie bspw. die Vereinbarkeit von Karriere und Familie gelebt werden kann.

strategie | ist weiblich
Mit dem Preis werden Unternehmen gewürdigt, die sich durch beispielhaften und außergewöhnlichen Einsatz für gendersensible Themen in besonderer Weise ausgezeichnet haben | Wir wollen auf Unternehmen wie Institutionen aufmerksam machen, zur Nachahmung anregen und Beispiele für zukunftsweisende Entscheidungen, Maßnahmen oder Strategien geben.

courage | ist weiblich
Mit dem Preis werden Personen oder Unternehmen gewürdigt, die sich in besonderer Weise in der Thematik „Gendersensibilität“ durch u.a. Aktivitäten oder Projekte engagiert haben | wir wollen auf diese Menschen, Unternehmen oder Institutionen und ihre besonderen Leistungen aufmerksam machen, zur Nachahmung anregen und Beispiele für couragiertes  Handeln aufzeigen.

karriere | ist weiblich
Mit dem Preis werden Frauen gewürdigt, die sich durch ihre Qualifizierung in Aus- und Weiterbildung einen außergewöhnlichen Werdegang aufweisen und Nachahmung anregen.

Jetzt Vorschläge einreichen!

Für den Preis "Logistik | ist weiblich" können Sie sich persönlich bewerben oder geeignete Personen wie Unternehmen vorschlagen!

Ihre Nominierung | Ihr Vorschlag sollte folgende Punkte knapp und stichpunktartig beinhalten:

  • Warum sollte diese Person | dieses Unternehmen aus Ihrer Sicht den Preis "Logistik | ist weiblich" erhalten?
  • Welches besondere Engagement in der Transport- und Logistikbranche soll aus Ihrer Sicht mit der Auszeichnung "Logistik ist weiblich" gewürdigt werden?

Schicken Sie Ihre Unterlagen als einfache E-Mail inklusive Ihrer Kontaktdaten an
hello@c-na.de.

Meldeschluss für Ihre Nominierung | Ihren Vorschlag ist der 30. März 2023!

Die Preisverleihung findet auf der Bavaria | Night of Logistics im Frühsommer 2023 statt.

Sollte Ihre Nominierung | Ihr Vorschlag ausgezeichnet werden, laden wir Sie selbstverständlich hierzu mit ein.

Das Gutachtergremium 2023

Prof. Dr.-Ing. Stephanie Abels-Schlosser | Professorin für Logistik und Digitalisierung | OTH Amberg-Weiden

Prof. Dr. Diane Ahrens | Professorin für Logistik und Supply Chain Management | TH Deggendorf

Ingrid Eibner | Geschäftsführerin | Logistik Cluster Schwaben e.V.

Katrin Eissler | Geschäftsführerin | Spedition Neuner GmbH & Co. KG

Prof. Dr.-Ing. Silja Hoffmann | Professorin für intelligente, multimodale Verkehrssysteme | Universität der Bundeswehr München

Dr. Karin Jäntschi-Haucke | Stv. Leiterin der Abteilung Vernetzte Mobilität, allgemeiner ÖPNV, Güterverkehr | Referatsleiterin Internationale Verkehrsangelegenheiten, Logistik und Digitalisierung im Verkehrsbereich | Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Karen Klement | Head of Strategic Marketing | Dachser SE

Sabine Lehmann | Geschäftsführerin | Landesverband Bayerischer Spediteure

Sylvia Lösel | Chefredakteurin | IT-Business

Prof. Dr. Stefanie Müller | Professorin für Speditions- und Transportwirtschaft | TH Nürnberg Georg-Simon-Ohm

Ruth Pflaum | Inhaberin | Spedition Pflaum GmbH

Prof. Dr. Ulrike Plach | Professorin für Wirtschaftsinformatik und Digitale Transformation | OTH Regensburg

Dr. Petra Seebauer | Geschäftsführerin | LKZ Prien GmbH

Karin Stöger | Geschäftsführerin | Stöger Transporte GmbH

Barbara Zinecker | Stellv. Chefredakteurin | Nürnberger Nachrichten

Kontakt

Für weitere Informationen, Details oder bei Fragen wenden Sie sich gerne direkt an:

Johannes Kraus | +49 151 42 38 85 76 | johannes.kraus@c-na.de